Die Sammlung der Motorräder, die ich gefahren hab

Von meinem ersten Mofa, der Euromat und von den drei Zündapp Mopeds danach, existieren leider keine Fotos.
Meine letzte Zündapp sah so ähnlich aus wie diese hier:



Nachdem ich meinen Autoführerschein gemacht hatte, war das Thema Zweiräder erst mal eine ganze Weile für mich erledigt.


Erst kurz vor der Jahrtausendwende kam das Thema für mich wieder auf. Nach der Wende durfte man mit meinem KLasse 5 Führerschein mit dem Simsons 60 km h fahren. Ich hab mir daher diese Simson Star gekauft.



Ich kaufte mir später noch eine zweite, die etwas besser in Schuss war.




Dann gab es die Möglichkeit mit dem Klasse 3 Führerschein bis zu 125 ccm zu fahren.
Also schaffte ich mit dieses Fahrzeug an:




Dann hab ich mich entschlossen den Klasse 1 Führerschein zu machen und bald darauf kaufte ich mir mein erstes richtiges Motorrad. Die Yamaha Midnight Maxim. Mein Ideal waren Cruiser oder Chopper.




Nachdem bei der alten Yamaha der Tank durchgerostet war, kaufte ich mir ein etwas größeres Zweirad. Wie die Yamaha, war auch diese Kawasaki Z1100ST für den amerikanischen Markt in USA hergestellt worden.




Für die Fahrt zur Arbeit hab ich mir noch diese Suzuki LS 650 zugelegt. Dieses Motorrad wird in nahezu unveränderter Weise bis heute in Japan gebaut. Unter dem Namen Boulevard S40 wird diese Maschine immer noch angeboten.




Diese Honda Magna kam meinem Ideal schon etwas näher. Auch die ist in den USA für den amerikanischen Markt gebaut worden.




Zuletzt hab ich mir diese Intruder gekauft.


(c) by Niels Enderlein

Zurück zu Niels Homepage